WindowMaster - German

Inspiration und gute Ratschläge

WindowMaster GmbH

Issue link: https://windowmaster.uberflip.com/i/1072113

Contents of this Issue

Navigation

Page 8 of 10

Natürliche Lüftung Effektive Öffnungsquerschnitte Die optimale Platzierung, Größe und Anzahl der Öffnungselemente für eine kontrollierte natürliche Lüftung, muss für jedes Gebäude differenziert betrachtet werden. In den vorläufigen Berechnungen können die nachstehend Empfehlungen benutzt werden, um die Summe den effektiven Öffnungsquerschnitt zu identifizieren. • Einseitige natürliche Lüftung: Aeff muss 1,5-3 % der Grundfläche entsprechen. • Natürliche Querlüftung / Kamineffekt: Aeff muss 1-1,5 % der Grundfläche entsprechen. • Hybride Lüftung: Aeff muss 1-3 % der Grundfläche entsprechen. 17-01-2019 9 Luftwechselkalkulationen Großraumbüro: Grundfläche: 8,4 x 15 m = 126 m 2 Lichte Raumhöhe = 2,7 m Für eine natürliche Querlüftung stehen drei Fensteröffnungen in der Südfassade und drei in der Nordfassade zur Verfügung. Die Höhe der einwärts öffnenden Kippflügel beträgt 500 mm und die Breite 1.400 mm. Die Fenster sind in beiden Außenfassaden gleichmäßig verteilt. Der effektive Kettenhub der elektromotorischen Antriebe beträgt 200 mm.

Articles in this issue

Archives of this issue

view archives of WindowMaster - German - Inspiration und gute Ratschläge