WindowMaster - German

Sonnenschutzsteuerung

WindowMaster GmbH

Issue link: https://windowmaster.uberflip.com/i/952452

Contents of this Issue

Navigation

Page 1 of 15

Warum Sonnenschutz? Die wirksame Steuerung des Sonnenschutzes trägt erheblich zur Wahrung eines angenehmen Innenraumklimas bei, denn Sonnenschutz bietet sowohl Schutz vor extremer Aufheizung im Sommer als auch eine zusätzliche Isolierung im Winter. Heutzutage werden aufgrund des Wunschs nach einer transparenten und sauberen Fassade mit einem ästhetischen Erscheinungsbild häufig große verglaste Fenster in der Architektur gewählt. Bei richtiger Auslegung sorgt die leistungsstarke Verglasung für viel Tageslicht, erhöhten Komfort, eine gute Isolierung und einen optimalen Energieverbrauch. Allerdings kann Sonnenlicht auch zu einer Überhitzung des Raums führen, störende Reflexionen auf Bildschirmen sowie Verfärbungen des Mobiliars und Dekors verursachen und so ein schlechtes Innenklima zur Folge haben. Eine wirksame Sonnenschutzlösung kann einem unangenehmen Innenklima mit durchdachten und gesteuerten Lösungen vorbeugen. Das 2010 veröffentlichte ES-SO & REHVA HANDBUCH zu Sonnenschutz stellt eine Zusammenfassung der wissenschaftlichen Forschung zu den Auswirkungen der Nutzung von Tageslicht auf die Produktivität von Mitarbeitern und Schülern dar: ▪ Nach Erkenntnissen der Carnegie Mellon University trägt die maximale Nutzung von Tageslicht ohne Blendung und in Kombination mit einer tageslichtsensiblen Lichtsteuerung zu einer Produktivitätssteigerung von 3,75% bei. ▪ Arbeitnehmer, die in der Nähe zu einem Außenfenster arbeiten, sind im Durchschnitt zu 20-25% seltener von wesentlichen gesundheitlichen Beschwerden betroffen als Arbeitnehmer, die im inneren Kern eines Gebäudes ohne Zugang zu direktem Tageslicht und einer Aussicht ins Freie arbeiten. ▪ Der Zugang zu Fenstern und Tageslicht führte zu einer Senkung der Fehlzeiten von 15%. ▪ Die direkte Sonneneinstrahlung in Klassenzimmern, insbesondere durch nicht abgeschirmte Fenster in Ost- oder Südrichtung, wirkt sich nachteilig auf die Schülerleistung aus. ▪ Schüler, die einem angemessen Niveau an natürlichem Tageslicht in Klassenzimmern ausgesetzt waren, zeigten im Jahresverlauf um 20% schnellere Fortschritte in Mathematiktests und um 26% schnellere Fortschritte in Lesetests. Daraus folgt, dass natürliches Tageslicht einen erheblichen und positiven Einfluss auf die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Produktivität der Personen hat, die sich in dem entsprechenden Raum aufhalten. Visueller Komfort und ein angenehmes Innenklima können allerdings nur mit einer adaptiven Steuerung des Tageslichts, d. h. einem beweglichen Sonnenschutz, gewährleistet werden.

Articles in this issue

Archives of this issue

view archives of WindowMaster - German - Sonnenschutzsteuerung